Erfahre Hier welches

Futter dein Hund benötigt

Wenn der Hund Durchfall hat kann das verschiedene Ursachen haben.

Mit Durchfall (Diarrhoe) wird fast jeder Hundebesitzer früher oder später konfrontiert. Einige Hunde sind sogar mehrmals im Leben davon betroffen.

Grundsätzlich ist Durchfall kein Grund zur Sorge und klingt meistens nach ein paar Tagen wieder ab

Lies in unserem Blogbeitrag alles zum Thema und was du dagegen unternehmen kannst.

Unterschied chronischer und akuter Durchfall beim Hund

Man unterscheidet zwischen akuten und chronischen Durchfall.

Akuter Durchfall kann zum Beispiel durch falsche Ernährung, Stress oder Hitze ausgelöst werden und erledigt sich bei fitten und gesunden Hunden in der Regel innerhalb von wenigen Tagen von selbst.

Allerdings können auch Magen-Darm Viren, Würmer oder Vergiftungen der Auslöser sein, zumal ein Gang zur Tierärzt*in unumgänglich ist.

Von chronischem Durchfall spricht man, wenn er während einem längeren Zeitraum wiederholt auftritt

Wichtig!
Bei Durchfall verliert der Körper sehr viel Flüssigkeit. Achte darauf, dass dein Hund immer frisches Wasser zur Verfügung hat und genug trinkt!

Die Ursachen für Durchfall beim Hund

Eine mögliche Ursache ist, dass der Hund oral etwas aufnimmt, das er womöglich nicht verträgt.

  • ungewohntes/neues Futter (ohne Eingewöhnung der Futterumstellung) 
  • verdorbenes Futter
  • Nahrungsmittelallergie
  • unreines Wasser (z. B. aus einer Pfütze)
  • Medikamente 
  • Aas
  • giftige Lebensmittel und Giftköder

Auch Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts können zu Durchfall führen. 

Am besten lässt du die letzten Stunden/Tage Revue passieren und überlegst, ob dein Hund etwas beim Spaziergang aufgeschnappt hat oder zu Hause unbeobachtet etwas gefressen haben könnte. 

Solltest du die oben genannten Ursachen ausschließen können, kann es auch sein, dass der Durchfall durch Stress, Hitze oder auch Impfungen ausgelöst wurde. 

Tipps für Hund Durchfall

Die richtige Futterumstellung gegen Durchfall beim Hund 

Hat dein Hund Durchfall, liegt das vielleicht am Futter. Hier kann eine Futterumstellung Großes bewirken.

Mit Ruhe zum Genuss

Aber Achtung: Die Verdauung deines Hundes ist so individuell wie sein Futter, gib ihm also einige Tage Zeit, um sich an seine neue Ernährung zu gewöhnen

HelloBello Futterplan gegen Durchfall beim Hund
Futterumstellung mit HelloBello

Sollte es zu Beginn zu leichten Verdauungsproblemen kommen, mach dir keine Sorgen – so eine Umgewöhnung kann bis zu zwei Wochen dauern. 

Wusstest du eigentlich, dass…

viele herkömmliche Futteranbieter mit Zucker, Glutamat oder anderen künstlichen Geschmacksverstärkern tricksen?

So wird die Fresslust erhöht und das Sättigungsgefühl verkürzt.

Glutamat steht sogar im Verdacht, Unverträglichkeiten und Allergien auszulösen und hat im Hundefutter definitiv nichts verloren. 

Bello’s Fakt

Wir verzichten vollständig auf künstliche Farb-, Aroma-, und Konservierungsstoffe, Zuckerzusatz, Geschmacksverstärker, Gentechnik, Tierversuche und Schlachtabfälle!

Was tun gegen Durchfall beim Hund?

Am besten setzt du deinen Hund 12–48 Stunden auf Nulldiät. Während dieser Zeit kann sich der Verdauungsapparat erholen.

Länger sollte dein Hund jedoch nicht fasten, um die Darmwandzellen des Hundes nicht zu schädigen. 

Wichtig: Hast du einen geschwächten Hund oder Welpen, hole dir zuvor tierärztlichen Rat ein.

Nach dem Fasten gewöhnst du deinen Vierbeiner am besten mit Schonkost wieder an die Nahrungsaufnahme.

Am besten eignet sich gekochtes Hühnerfleisch mit Reis und gekochten Karotten. Wenn der Durchfall vorbei ist, kannst du wieder auf normales Futter umstellen. 

Beachte!

Schonkost enthält nicht alle Vitamine und Nährstoffe und darf daher nur über einen kurzen Zeitraum gefüttert werden.

Bei HelloBello frisst dein Hund regional, denn Herkunft ist uns nicht egal!
Unsere Menüs sind nicht einfach nur ein paar zusammengemischte Zutaten.

Wir wissen genau, wo jede einzelne Karotte, jedes Spinatblatt und jedes Stück Fleisch herkommt. 

Hinter jedem Menü stecken zahlreiche Menschen, die mit viel Arbeit und Liebe dafür sorgen, dass unsere Hunde nur das Beste fressen können.

Durchfall beim Hund: Dann musst du zur Tierärzt*in

Hat dein Hund Durchfall sind die Ursachen dafür meist harmlosen Ursprungs. Allerdings können dem Durchfall auch schwerwiegende Erkrankungen zu Grunde liegen.

Deshalb solltest du bei folgenden Symptomen und Begleiterscheinungen auf jeden Fall zeitnah deine/n Tierärzt*in kontaktieren

  • Blut im Kot
  • Erbrechen
  • Apathie
  • Fieber
  • Flüssigkeitsmangel
  • Schlimmer werdende Symptome
  • Welpe/Senioren

Bist du dir unsicher, gilt: Im Zweifel lieber einmal zu oft tierärztlichen Rat einholen als zu wenig!

Lerne HelloBello kennen
HelloBello wurde tierärztlich entwickelt und ist das erste frisch gekochte Futter für deinen Hund. Drei hochwertige Sorten, die deinen Vierbeiner mit allen Nährstoffen versorgen, die er für ein langes und gesundes Leben benötigt.

Probiere jetzt HelloBello und spare 30 % auf deine erste Lieferung!

33 Shares:
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You May Also Like