Erfahre Hier welches

Futter dein Hund benötigt

Grasmilben beim Hund sind eine ganz schön lästige Angelegenheit – besonders für den Vierbeiner.

Diese Tierchen sind kleine Parasiten, die deinen Liebling vor allem in den warmen Sommermonaten befallen können. Bevorzugt halten sie sich in Wiesen und Gärten auf.

Grasmilben übertragen keine Krankheiten, sind aber dennoch lästig und lösen starken Juckreiz aus.

Was sind Grasmilben?

Die Grasmilbe (lat. Neotrombicula autumnalis), genauer Herbstgrasmilbe, gehört wie auch Zecken zur Gattung der Spinnentiere.

In Österreich kommen sie von Anfang April bis Ende Oktober vor. Je nach Witterung können sie aber auch im Winter bei wärmeren Temperaturen vorkommen.

Lies auch: Wohnungshund – Tipps und Tricks für eine saubere Wohnung mit Hund

Die Larven klettern unmittelbar nach dem Schlüpfen an die Spitze der Grashalme und warten auf einen passenden Wirt.

Die geschlüpften Grasmilben befallen bodennahe Körperteile beim Hund, wie zum Beispiel die Pfoten und den Bauch. Sie beißen sich mit ihren Mundwerkzeugen an der Haut fest um am Blut des Vierbeiners zu saugen.

Der starke Juckreiz wird durch das Speichelsekret der Parasiten ausgelöst.

Im Gegensatz zu anderen Milben kann sich die Herbstgrasmilbe am Hund nicht vermehren und fällt von alleine wieder ab.

Außerdem kann sie nicht auf ein anderes Tier übertragen werden.

Grasmilben beim Hund

Symptome von Grasmilben beim Hund

Grasmilben können beim Hund zu ganz schön unangenehmen Symptomen führen.

Das kann auf einen Grasmilben-Befall hinweisen:

  • Vermehrtes Kratzen
  • Häufiges Lecken über Pfoten und Beine
  • Fellverlust an einigen Körperstellen
  • Nagen an Bauch und Brust
  • Entzündete, rote Hautstellen

Grasmilben beim Hund erkennen: 3 Schritte

Die Larven der Grasmilben sind 0,2–0,3 mm groß.

Man erkennt sie durch ihren gelb-orange gefärbten, ovalen Körper.

Nachdem die Grasmilbenlarven sehr klein sind, sind sie für ein ungeschultes Auge oft schwer zu entdecken.

Wir verraten dir, wie du einen möglichen Befall deines Hundes dennoch erkennen kannst.  

  1. Stelle deinen Hund auf ein weißes Tuch
  2. Bürste deinen Hund mit einem Flohkamm
  3. Klopfe den Kamm anschließend auf dem weißen Tuch aus

Findest du kleine gelb-orange Punkte auf dem Tuch, könnte es sich um einen Grasmilbenbefall handeln.

Grasmilben beim Hund Gras

Behandlung von Grasmilben beim Hund

Auch wenn sich die Grasmilbe nicht weiter am Hund vermehrt und keine Krankheiten überträgt, ist es ratsam sich bei Befall tierärztlich beraten zu lassen.

Vor allem entzündete Stellen weisen auf eine allergische Reaktion hin.

Wichtig!
Solltest du entzündete Stellen finden, suche zeitnah einen Tierarzt auf.

Zusätzlich sollten Zuhause Maßnahmen getroffen werden, um den Milbenbefall schnell einzudämmen.

Reinige den Schlafplatz und alle anderen Gegenstände mit denen dein Hund Kontakt hatte – also Spielzeuge, Decken, Tragetaschen und auch Orte wie Sofas oder Betten.

Falls nicht anderes vom Tierarzt verordnet, kannst du auch spezielle Sprays und Shampoos gegen Milben verwenden.

Um den Juckreiz zu minimieren kannst du außerdem ein rezeptfreies juckreizstillendes Gel auftragen.

Grasmilben beim Hund vorbeugen

Leider kann man Grasmilben beim Hund nie gänzlich vermeiden.

Du kannst aber präventiv einige Vorkehrungen treffen, um einem Befall bestmöglich gegenzusteuern.

  • Vor allem zur Erntezeit im Spätsommer und Frühherbst solltet ihr Waldränder und Wiesen meiden
  • Nach einem Wiesenspaziergang immer Pfoten bzw. den ganzen Hund ordentlich abduschen
  • Sauge und wische den Wohnbereich regelmäßig
  • Wasche regelmäßig Hundedecken und -kissen
  • Verwende ein milbenabwehrendes Hundehalsband

Gut zu wissen:
Gartenbesitzer sollten vorbeugend wöchentlich den Rasen mähen, um die von Grasmilben besetzten Grasspitzen zu entfernen.

Außerdem kann bei Trockenheit regelmäßiges wässern helfen, da Grasmilben keine Nässe mögen.

Lerne HelloBello kennen
HelloBello wurde tierärztlich entwickelt und ist das erste frisch gekochte Futter für deinen Hund. Drei hochwertige Sorten, die deinen Vierbeiner mit allen Nährstoffen versorgen, die er für ein langes und gesundes Leben benötigt.

Probiere jetzt HelloBello und spare 30 % auf deine erste Lieferung!

19 Shares:
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You May Also Like